12. August 2016
Fünf Tage Fröhlichkeit
Kathrin I. erhielt das Zepter beim Weinfest der Freundschaft
Und wieder hatten die Duttweiler Glück mir dem Wetter: Rechzeitig zur Eröffung haben sich die Wolken verzogen verzogen und bei strahlendem Sonnenschein holten Ortsbeirat und Musikverein Lachen-Speyerdorf die scheidende Weinprinzessin Julia in ihrem Hof ab.
Begleitet von vielen anderen Weinhoheiten und den schon anwesenden Gästen aus Dudweiler und Pfungstadt ging es durch die Dudostraße zum Hof der kommenden Prinzessin, in dem auch schon die pfälzische Weinprinzessin Lisa Momm auf die Gruppe wartete. Nach einem kleinen Umtrunk durften die Prinzessinnen in einen offenen Ford Model A aus dem Jahr 1930 steigen, um sich zum Dorfplatz chauffieren zu lassen. Nach den Grußworten des Schirmherrn Johannes Steiniger und den Vertretern aus den Patenstädten - Fritz Rösch aus Hockenheim, Rainer Schwarz aus Dudweiler und Gerhard Geis aus Pfungstadt - musste Julia sehr emotional Abschied von der Krone nehmen, die dann Kathrin Trieb von Lisa Momm aufs Haupt gesetzt wurde. Zu der ersten Amtshandlung gehörte der Ausschank von Freiwein, den sie zusammen mit Johannes Steiniger aus einem Fäßchen zapfte. Und dann genossen die vielen Besucher eines der schönsten und ältesten Weinfeste am Rand der Weinstraße. Das gute Wetter hielt an, die Besucher strömten übers Wochenende in Scharen in die Ausschankstellen, in denen oft kein Platz mehr zu ergattern war. Auch das Fehler der Livemusik bei der Landjugend tat der guten Stimmung keinen Abbruch, denn auf den Sitz- und Liegegelegenheiten in dem nunmehr zur Lounge umfunktionierten Musikhof lies es sich wunderbar verweilen.
Etwas Musik gab es aber doch: Am Sonntag morgen luden Kathrin I. und Ortsvorsteher Gerhard Syring-Lingefelder zu einer Matinee im Hof der Famile Trieb. Die musikalische Unterstützung kam dabei von Tim Johannsen, der mit seinem vielfältigem Liedgut die Gäste unterhielt. Gleich im Anschluss wechselte der Musiker zur Landjugend und hat dot seinen Auftritt fortgesetzt. Sehr zufrieden war man auch beim Kirchbauverein: Der speziell kreierte Feigen-Walnuss-Eisteller fand in dem erstmals geöffneten Eiscafé im Weingut Breitling-Walter viele Liebhaber.
Pressespiegel
Kirche bleibt im Dorf Rheinpfalz, 15.08.2016
Duttweiler feiert über fünf Tage Rheinpfalz, 11.08.2016
Fünf Tage Fröhlichkeit neustadt.eu, 12.08.2016