27. April 2016
40 Jahre Krankenpflege
Vortrag und Mitgliederversammlung
Der Ökumenische Krankenpflegeverein Duttweiler feierte seinen 40. Geburtstag im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung. 
In einem kurzen Rückblick erinnerte Henning Miehe an die Anfänge des Krankenpflegevereins. Nachdem die Gemeindeschwester - die sich unter anderem auch um die ambulante Pflege kümmerte - in den Ruhestand ging, gab es für sie keine Nachfolgerin. Die Duttweiler Bürger sahen deshalb sehr schnell die Notwendigkeit des Vereins, denn nur kurz nach seiner Gründung im Jahr 1976 wurden bereits 177 Mitglieder gezählt. Von dieser stolzen Zahl für den gerade einmal knapp über 900 Einwohneren zählenden Dorf sind noch 29 mit dabei.
Initiiert wurde die Gründung vom ehemaligen Bürgermeister Ludwig Hörner, der auch gleich den Vorsitz übernahm. Da die Ordensfrauen und Diakonissen nicht nur in Duttweiler Nachfolgeprobleme hatten, gründeten sich auch andernorts Vereine mit ähnlichem Ziel, die dann die Ökumenische Sozialstation in Neustadt aufbauten. Dieser schloss sich auch der Ökumenische Krankenpflegeverein Duttweiler an. Die Sozialstation erhält auch heute noch Spenden und Mitgliedsbeiträge dieser Vereine, um damit Hilfeleistungen zu finanzieren, die von den gesetzlichen Kostenträgern nicht bezahlt werden.
Langjährige Mitgliedschaft wird im Falle eigener Pflegebedürftigkeit honoriert. Der Solidargedanke, dem in früheren Jahrzehnten oft schon bei der Hochzeit durch Vereinsbeitritt Rechnung getragen worden sei, müsse für eine alternde Gesellschaft wieder belebt werden, meinte der derzeitige Vorsitzende Henning Miehe, auch wenn man in der Jugend nicht gerne über Pflegebedürftigkeit nachdenke.

Oberin Maria Heine vom Krankenhaus Hetzelstift referierte über die Geschichte der Pflegeberufe und stellte dabei auch die Sichtweise der Kirche dar. Grüße von der Sozialstation überbrachten Vorstand Hans-Joachim Zander und Geschäftsführer Luigi Hohenegger, die sich auch wieder über ein Spende in Höhe von 4000€ freuen dürfen.


Bei der Wahl wurden alle Positionen wieder gewählt: 
Vorsitzender Henning Miehe
Stellvertretende Vorsitzende Brigitte Spieß
Geschäftsführerin Christel Schnebel
Schriftführer Jochen Litzka
Beisitzerin Irmgard Theobald
Kassenprüfer Anton Rodach, Gerhard Syring-Lingenfelder

Pressespiegel
Krankenpflegeverein Solidarität mit Alten und Kranken Rheinpfalz, 30.04.2016
Jubiläum Stadtanzeiger, 21.04.2016
Krankenpflege: Duttweilerer Verein feiert Jubiläum Rheinpfalz, 26.04.2016
Klargestellt Rheinpfalz, 27.04.2016