27. Juli 2019
Feuerwehr im Dauereinsatz
Gasaustritt und Unwetter
Einen einsatzreichen Tag verbrachten die Feuerwehren aus Neustadt. Um 15:55h wurde der Ausrückebereich Ost nach Lachen-Speyerdorf beordert.
Dort wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Mehrere Atemschutztrupps haben mit Hohlstrahlrohen und einem Wasserlüfter das austretende Gas mit Wassernebel niedergeschlagen und so die Explosionsgefahr gebannt. Die Schadstelle musste großräumig von einer Tiefbaufirma freigelegt werden, bevor die Stadtwerke die Leckage an der Leitung reparieren konnten.
In der Zwischenzeit ergossen sich durch ein Unwetter große Wassermassen unter anderem über die Neustadter Ortsteile Hambach und Diedesfeld. Deshalb wurden alle Einsatzkräfte in Neustadt mobilisiert. Auch die Wehr aus Duttweiler hat nach dem Einsatz in Lachen-Speyerdorf direkt mit dem Auspumpen von Kellern in den betroffenen Stadtteilen weitergemacht. Der Tag für die Einsatzkräfte endete erst um 22:30h 
Pressespiegel
Lachen-Speyerdorf: Gasaustritt durch beschädigte Leitung moregnweb.de, 26.07.2019
Lachen-Speyerdorf: Gasaustritt durch beschädigte Leitung fnweb.de,
Technische Hilfe | Unwetter Einsatz fwnw.de, 26.07.2019