26. Mai 2019
FWG weiter stärkste Fraktion
Lützel erwartungsgemäß Ortsvorsteher

Auch ohne den Ortsvorsteher-Bonus konnten die Duttweiler Freien Wähler mit 48,6% der Stimmen ihr bestes Ergebnis bei Ortsbeiratswahlen erzielen.

Die CDU hat 2,4% verloren, davon hat dank Walter Scharfenberger die SPD mit einem Zuwachs von 2,1% profitiert. Insgesamt hat dies aber nicht zu einer Verschiebung der Sitze geführt.
Mit Lisa Momm (FWG) und Micheál Mathäss (CDU) gibt es zwei neue Gesichter im Ortsbeirat, dazu kommt noch der bisherige Ortsvorsteher Gerhard Syring-Lingenfelder. Nicht mehr dabei sind Johannes Fuchs und Sonja Jakobi (beide FWG) und Sascha Becker (CDU).
Überragendes Ergebnis auch für Kay Lützel. Der parteilose Kandidat mit familiärer CDU-Bindung konnte 85% für sich verbuchen, für Hella Kuhlbrodt (SPD) stimmten 93 Wählerinnen und Wähler. Von Platz zehn auf sieben der Stadtratsliste schob sich Gabi Lützel (CDU) und hat damit trotz herber Verluste ihrer Partei einen komfortablen Platz erobert.
Innerhalb der FWG konnte die FWG in Duttweiler im kompletten Stadtgebiet bei allen Wahlen das beste Ergebnis für sich verbuchen. Erfreulich auch die Wahlbeteiligung von 77,1%. Nur in Diedesfeld und Königsbach gingen etwas mehr zur Wahl, in Summe konnte aber in ganz Neustadt eine hohe Wahlbeteiligung verzeichnet werden (bezogen auf die Stadtratswahlen).

Die Rheinpfalz schreibt:

... Duttweiler Wie schon 2014 hat die FWG hier mit 48,6 Prozent der Stimmen ihr bestes Ergebnis von allen neun Ortsteilen erzielt. Die Machtverhältnisse im Ortsbeirat bleiben aber trotz leichter Verluste der Christdemokraten gleich: FWG und CDU haben jeweils vier Sitze, die SPD kommt auf einen Sitz. Duttweiler ist neben Geinsheim der einzige Ortsteil, in dem die SPD leicht zugelegt statt verloren hat (plus 2,1 Prozentpunkte). Mit 22,2 Prozent hat Duttweiler die schlechteste Frauenquote: Sieben Männer und nur zwei Frauen ziehen in den Ortsbeirat ein. ...

Der Stadtanzeiger schreibt:
...Die neuen/alten Ortsvorsteher der neun Neustadter Ortsteile sind: ... Duttweiler: Kay Lützel (parteilos); ...

 

Ergebnis Wahl Ortsvorsteher
Wahlberechtigte: 825
davon Briefwähler: 279
Wahlbeteiligung gesamt: 636 Wähler
gültige Stimmen: 621, ungültige Stimmen: 25
das entspricht einer Wahlbeteiligung von 77,1 %
Kay Lützel (Einzelbewerber): 528 Stimmen (85,0%)
Hella Kuhlbrodt (SPD): 93 Stimmen (15,0%)
Ergebnis Wahl Ortsbeirat
Wahlberechtigte: 825
davon Briefwähler: 280
Wahlbeteiligung gesamt: 635
gültige Stimmen: 5422
das entspricht einer Wahlbeteiligung von 77,2 %

CDU: 2108 Stimmen = 38,9 Prozent - 4 Sitze (2014: 4 Sitze)
1.(1) Gabi Lützel 644 Stimmen
2.(4) Jörg Walter 343 Stimmen
3.(3) Reiner Bossert 316 Stimmen
4.(2) Michéal Mathäß 258 Stimmen
5.(5) Jutta Orth 169 Stimmen
6.(8) Wolfgang Spies 143 Stimmen
7.(7) Sandra Lohmann 125 Stimmen
8.(6) Steffen Hartung 110 Stimmen
SPD: 680 Stimmen = 12,5 Prozent - 1 Sitz (2014: 1 Sitz)
1.(2) Walter Scharfenberger 378 Stimmen
2.(1) Hella Kuhlbrodt 169 Stimmen
3.(3) René Kuhlbrodt 133 Stimmen
FWG: 2634 Stimmen = 48,6 Prozent - 4 Sitze (2014: 4 Sitze)
1.(1) Gerhard Syring-Lingenfelder 647 Stimmen
2.(2) Udo Scheid 498 Stimmen
3.(5) Patrick Lagas 347 Stimmen
4.(3) Lisa Momm 297 Stimmen
5.(4) Volker Syring-Lingenfelder 235 Stimmen
6.(6) Oliver Jakobi 194 Stimmen
7.(7) Johannes Fuchs 164 Stimmen
8.(8) Robert Disson 142 Stimmen
9.(9) Roland Esswein 110 Stimmen
Zahlen in Klammern: Ursprünglicher Listenplatz
Die farbig hinterlegten Kandidaten wurden in den Ortsbeirat gewählt

Ergebnis Wahl Stadtrat
Die folgenden Kandidaten aus Duttweiler haben für den Stadtrat kandidiert:

CDU 10.(7.) Gabi Lützel 7204 Stimmen
CDU 41.(33) Dr. Gerhard Vigener 5286 Stimmen
SPD 17.(13) Walter Scharfenberger 3837 Stimmen
SPD 22.(13) Hella Kuhlbrodt 3537 Stimmen
SPD 23.(13) René Kuhlbrodt 3521 Stimmen
FWG 25.(33) Udo Scheid 6711 Stimmen

Gabi Lützel wurde in den Stadtrat gewählt

Ergebnis Wahl Bezirkstag
Wahlberechtigte: 804
davon Briefwähler: 280
Wahlbeteiligung gesamt: 635
gültige Stimmen: 622
das entspricht einer Wahlbeteiligung von 79,0 %
CDU 183 Stimmen = 29,4%
FWG (BT) 181 Stimmen = 29,17%
SPD 87 Stimmen = 14,0%
Grüne 76 Stimmen = 12,2 %
AfD 56 Stimmen = 9,0%
FDP 28 Stimmen = 4,5%
Die Linke 11 Stimmen = 1,8%
Stimmzettel
Pressespiegel
FWG legt in Ortsbeiräten zu Rheinpfalz, 28.05.2019
FWG klarer Gewinner Stadtanzeiger, 28.05.2019