30. Juni 2017
2 mal 87 Punkte nach Duttweiler
Best of Riesling 2017
Zwei Weine aus Duttweiler erreichten bei dem renommierten Wettbewerb "Best of Riesling" jeweils 87 Punkte:
- 2016 Duttweilerer Pfaffengrund Riesling trocken (Weingut Zöller-Lagas)
- 2016 GLAUBE-LIEBE-HOFFNUNG Riesling Qualitätswein Pfalz trocken (Weingut Bergdolt-Reif und Nett)
Zum zwölften Mal nahm der Meininger-Verlag die besten Riesling-Weine aus aller Welt unter die Lupe. In seiner Pressemitteilung schreibt der Verlag dazu:
Riesling spiegelt wie keine andere Rebsorte das Besondere des jeweiligen Terroirs und die Handschrift seines Winzers. Riesling-Weine sind unverwechselbare Botschafter ihrer jeweiligen Region. An dem einen Standort fruchtig, aromatisch und vollmundig, am anderen eher filigran und mineralisch, sträubt sich der Riesling gegen Uniformität. Damit steht diese Rebsorte wie keine andere für Charakter und Typizität. Sie ist die ungekrönte Königin unter den Rebsorten. Diese Vielfalt macht den Reiz des Wettbewerbs aus.
Knapp 2.400 Rieslinge aus 14 Ländern, 3 Kontinenten und insgesamt 27 Weinbaugebieten wurden beim diesjährigen Wettbewerb Best of Riesling durch eine über 100-köpfige Experten-Jury verkostet und bewertet. Damit stellt der unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Weinbauministeriums ausgetragene Wettbewerb seine Position als weltweit größter internationaler Riesling Wettbewerb wiederum eindrucksvoll unter Beweis.